DEUTSCH   |    ENGLISH   |    ESPAÑOL   |   
Hauttumorentfernung




Hauttumoren können gut- aber auch bösartig sein. Trotz bestehender klinischer Kriterien entscheidet letztendlich erst die histologische Begutachtung durch den Pathologen - nach Tumorresektion - über die Dignität des Tumors. 

Im Rahmen der Hauttumorentfernung steht daher erstmals die vollständige Tumorabtragung im Vordergrund. Durch meine langjährige Erfahrung mit Zusatzbezeichnung "Spezielle HNO-Chirurgie" achte ich besonders hierauf. Als Facharzt für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde mit Zusatzbezeichnung "Plastische Operationen" lege ich aber auch großen Wert auf ein kosmetisch gutes Ergebnis, was im Gesicht-, Kopf- und Halsbereich von besonderer Bedeutung ist. Hierzu ist die Auswahl der Schnittführung unter Beachtung der RSTL (relaxed skin tension lines) und Faltenlinien wichtig.  

Die Tumoren (u.a. Muttermale, Leberflecken, Zysten, kleinere Feuermale, Hyperkeratosen, Basaliome, Spinaliome und Melanome) werden in der Regel in örtlicher Betäubung ambulant unter der Lupenbrille bzw. mikroskopisch gestützt abgetragen. 

Ein primärer Haut- und Weichteilverschluss erfolgt bei gutartigen Tumoren. Hier ist die Tumorentfernung im Gesunden ausreichend. Bei bösartigen Tumoren ist ein Sicherheitsabstand unabdingbar, um mikroskopische Ausläufer zu erfassen und zu entfernen. Daher kann bei Verdacht auf bösartige Tumoren ohne sichere vollständige Tumorentfernung ein vorübergehender Wundverschluss mit künstlicher Haut die Zeit bis zur Mitteilung des endgültigen Ergebnisses durch den Pathologen überbrücken. Anschließend erfolgt eine eventuelle Nachresektion mit vollständiger Tumorentfernung, wonach die endgültige Defektdeckung stattfindet. Hierzu werden bei Bedarf Nah- und Fernlappenplastiken sowie freie Gewebstransplantate angewandt, zwecks Optimierung eines funktionell und ästhetisch guten Resultates (siehe Defektwiederaufbau).

Die Fädenentfernung findet am 5. bis 10. postoperativen Tag, ort- und befundabhängig statt.




 



Home |  Impressum
Dr. Niehaus
Vita
Qualifikationen
Mitgliedschaften
Meinungen
Praxis
Philosophie
Ausstattung
Team
Sprechzeiten
Urlaubszeiten
Anfahrt
Funktionell
Nase
Ohr
Hals
Kehlkopf
Mundhöhle
Klassisch
Ästhetik
Nasenkorrektur
Lidstraffung
Lippenkorrektur
Ohrmuschelkorrektur
Narbenkorrektur
Rekonstruktiv
Hauttumorentfernung
Weichteiltumoren
Defektwiederaufbau
Faltenbehandlung
Facial Contouring
Filler
Botulinumtoxin
Schnarchen
Schnarchplastik
Wellcare
Wellcare
oft verwendete Suchbegriffe:
HNO HNO-Arzt Facharzt für HNO Facharzt für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde Schönheitschirurg Schönheitschirurgie Ästhetische Chirurgie plastische Chirurgie plastische Operationen plastische Eingriffe Nasenoperation Nasen OP funktionelle Nasenoperation kosmetische Nasenoperation Nasenspitzen OP Nasenkorrektur Nasenkorrektur Facharzt Nasenchirurgie Naseneingriff Nasenplastik Rhinoplastik Septorhinoplastik Nasenscheidewandoperation Nasenscheidewandbegradigung Nasenscheidewandeingriff plastische Nasenseptumoperation Septumplastik Nasenspezialist Nasendeformität Nasenkorrektur dicke Nase Zentrum Nasenkorrektur Schiefnase Höckernase Sattelnase Breitnase Platte Nase Plattnase Hängenase Nasenspitzendeformität ideale Nase bei Mann ideale Nase bei Frau Faltenkorrektur Faltenbehandlung Faltenstraffung Botolinumtoxin Hyaluronsäure Lidplastik Blepharoplastik Lidstraffung Lidkorrektur Augenlider Ohrmuschelplastik Ohrmuschelkorrektur abstehende Ohrmuscheln Otoplastik Ohrmuschel-Operation Ohrmuschel-OP Gesichtsstraffung Facelift Wiesbaden Bonn Köln Düsseldorf Frankfurt Koblenz Mainz Bad Kreuznach München Hamburg Berlin Südwestdeutschland Rheinland-Pfalz Hessen Nordrheinwestfalen